BGHM - Fortbildung für Unternehmer 2020 Arbeitssicherheit nach DGUV Vorschrift 2 - UNUN51 Muskel- und Skelettbelastungen

Diese Fortbildung hilft dem Unternehmer, seinen Betrieb im Hinblick auf Vermeidung von Muskel- und Skelettüberlastungen der Mitarbeiter zu organisieren und in die betriebliche Planung einzufügen und damit seinen rechtlichen Verpflichtungen nach dem Arbeitsschutz- bzw. Arbeitssicherheitsgesetz im Arbeitsschutz nachzukommen. Sie können die Gefährdungsbeurteilung bzgl. Muskel- und Skelett-Belastungen durchführen, entsprechende Maßnahmen festlegen und umsetzen. Sie erkennen die besonderen Anlässe für eine externe Beratung und nehmen diese bei Bedarf in Anspruch.

Erfüllung der gesetzlichen Vorgabe: Besuch einer Fortbildung im Abstand von höchstens 5 Jahren.

Veranstaltungsort: Dresden